31. Internationaler Schießwettkampf der

 

UOG NÖ Zweigverein Langenlebarn

 

 

Es war ein Event der Superlative!

 

Europäischen Traum gelebt!

 

 

 

Vom 06. Juli bis 08. Juli 2019 fand zum 31. Mal dieser internationale Schießwettkampf in Langenlebarn statt. Insgesamt nahmen 213 Frauen und Männer aus dem militärischen Bereich aus 7 Nationen von UOG NÖ, der Polizei, der zivilen Schützenvereinen und des ÖKB teil. Bereits am Donnerstag reisten die ersten ausländischen Teilnehmer mit weiter Anreise aus Borkum, Slowenien und der Niederlande an. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl begann bereits am Freitag um 0900 Uhr der Wettkampf mit den Bewerben Schießen mit dem StG 77 am Schießplatz Völtendorf und dem P80-Schießen in Langenlebarn. Parallel wurde auch Sonderbewerbe mit Bogenschießen, Luftpistolen-Schießen und Übungshandgranatenwerfen in Langenlebarn durchgeführt.

 

Am Samstag ging es dann mit den gleichen Bewerben weiter und endete um 1600 Uhr.

 

 

 

Dieses jährliche Ereignis ist ein wichtiger Bestandteil für unsere gute Gemeinschaft, die Grenzen vergessen lässt. Nicht nur die Leistungen waren hervorragend sondern auch die Disziplin und Kameradschaft. Der Ablauf und die Durchführung war hervorragend geplant und lief ohne Verzögerung locker ab. Neben den Bewerben war auch die Versorgung aller Teilnehmer mit Verpflegung und Getränken über die 3 Tage hindurch ausgezeichnet gesorgt.

 

Die gemeinsamen abendlichen Feiern ließen Länder noch enger zusammen rücken. Trotz so manch sprachlicher Hürde, findet man immer einen gemeinsamen Weg um sich zu verständigen.

 

Am Samstag fand um 1830 Uhr die Siegerehrung mit dem Antreten allen Teilnehmern des 31. Internationalen Schießwettkampfes vor dem Kommando der FlFlATS statt.

 

Vzlt Markus Auinger konnte dann als Ehrengäste den Kdt FlFlATS ObstdG Reinhard Kraft, den Stv MilKdt Obst Michael Lippert, den Präsidenten der ÖUOG Vzlt Othmar Wohlkönig,

 

den neu bestellten Volksanwalt Walter Rosenkranz, den Bundesrat Herrn Andreas Spanring, den Stadtrat Wolfgang Mayrhofer in Vertretung des Bgm Tulln,  sowie zahlreiche Personen aus der Politik, Wirtschaft und Vereinen begrüßen.

 

Die Worte des Kommandanten der FlFlATS ObstdG Reinhard Kraft anlässlich der Siegerehrung-„Wir leben hier einen Traum eines vereinten Europas, wir schießen nicht aufeinander sondern miteinander“- und das ist auch das Motte dieses Wettkampfes. Bei dieser Veranstaltung steht das Verbindente im Vordergrund betonte der Präsident der ÖUOG Vzlt Othmar Wohlkönig bei seiner Begrüßung. Stadtrat Wolfgang Mayrhofer betonte ebenfalls das gelebte Miteinander und das spannende Rahmenprogramm der 3 Tage.

 

Die Siegerehrung nahm dann Vzlt Markus Auinger mit den Ehrengästen vor.

 

Zum Abschluss bedankte sich Vzlt Markus Auinger bei seinem gesamten Team, welche sich über eine Woche zur Verfügung gestellt hat und diesen Wettkampf zu einem unvergesslichen Fest der Freude und Verbundenheit gemacht hat.

 

                                            Partner der UOG/NÖ
Partner der UOG/NÖ
Besucherzaehler

Termine 2019

4. Landesmeisterschaft im Stockschießen in

 

Amstetten

 26. September 2019 

 

-------------------------------------

 

Vollversammlung der UOG NÖ in Tulln

 am 10. Oktober 2019

 ------------------------------------

 

 

 

 

 


Miliz Info

Lehre

Lese-Stoff

UOG NÖ Zeitung 1/2019

Festschrift 50 Jahre   UOG NÖ

Chronik UOG NÖ

Zeitschriften

Der Generalstab

Information "UNSER HEER" des BMLV

Insgesamt 4 Ausgaben im Jahr

 

neue Ausgabe ist da!!"

Links

AESOR

(Europäische Unteroffiziersvereinigung)

Unsere Sponsoren