Herzlich Willkommen Kameraden!


Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden unserer Website. 

Nehmt Euch die Zeit für unsere Vorteile als Mitglied, Fotoalbum und vor allem für unsere NÖUO`s (Informationszeitschrift der UOG/NÖ im Bereich der Downloads). Wir sind bemüht Euch alle Informationen so schnell und informativ wie möglich auf unserer Website zu liefern. Auch Eure einzelnen Zweigvereine haben oft unter unserem Bereich etwas zu berichten. 

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Der Vorstand der Unteroffiziersgesellschaft Niederösterreich.

 

2018

Der Präsident der UOG NÖ besuchte den

8. Ball der UOG NÖ ZV Allentsteig

Der 8. Ball der Unteroffiziersgesellschaft Allentsteig sorgte auch in diesem Jahr für einen wahren Publikumsansturm. Mit ein Grund dafür war sicher das umfangreiche Rahmenprogramm, das die Gäste bestens unterhielt.

 

Die Profis des Tanzsportclubs Krems zeigten, was auf einer Tanzfläche alles möglich ist und besonders das Showexerzieren der Garde Wien, welches man ja nicht wirklich alle Tage zu sehen bekommt, sorgte für wahre Begeisterungsstürme.

 

Ein weiterer Erfolgspunkt ist sicher die extra erwähnte Akzeptanz der verschiedensten Uniformen. So führten Franz Dangl und UOG-Obmann Klaus Fitzinger ihre Bundesheeruniformen aus, Josef Zimmermann die des Roten Kreuzes, Josef Mainz zeigte, was der Kameradschaftsbund so hat und Karl Nikodim bekennt sich zu den Tiroler Kaiserjägern. Erich Pichl ist bekannt als Mitglied des privilegierten, uniformierten und bewaffneten Bürgerkorps und die Feuerwehruniform trug Christian Bartl von der Freiwilligen Feuerwehr Waidhofen. Auch die Union der wehrhistorischen Truppen hat ihre eigene Einheitskleidung, welche Alexander Wurzinger mit Stolz trug.

 

Garnisonsball der UOG ZV Langenlebarn am

20 01 2018

v.L.n.R. ObstltdG Kraft mit Gattin, Bgdr Mag. Jawurek mit Gattin, NR Ing Höbarth mit Gattin, Obm Zimmermann, VizeBgM Schinnerl mit Gattin, Stadtrat Mayrhofer, Stadtrat Stöhr-Eißert, Präsident UOG NÖ OStv Auinger mit Gattin, BgM Dam mit Gattin.

 

 Unter dem Motto:

"Gesang trifft Uniform"

 

 

 

 

 

Die Unteroffiziersgeschellschaft NÖ/Zweigverein Langenlebarn und der Sängerclub Langenlebarn luden zum Ball.

 

 

 

Nach Jahren der Abstinenz war es Samstag-Abend d. 20 01 2018 soweit – die Unteroffiziersgesellschaft NÖ unter Markus Auinger und der Sängerclub Langenlebarn unter Johann Zimmermann luden zu "Gesang trifft Uniform". Und während es im großen Saal "Alles Walzer" hieß, trafen sich im Nebenraum Salsabegeisterte, wo der FireFly Club unter Christoph Sackl mit seinen DJ's für Stimmung und sensationelle Rhythmen sorgte. Und schon knallten die Korken, Wolfgang Mayrhofer und Susanne Stöhr-Eißert luden zum Glas Sekt, und der Schmäh kam auch nicht zu kurz. Absdorfs Bürgermeister Franz Dam hatte nette Wortwitze über das Vorstellen der "besseren Hälfte" dabei. Hierfür gäbe es mehrere Varianten: "Darf ich vorstellen, das ist mein Mann, oder stellen sie sich vor, das ist mein Mann und auch dieser geht: Stellen sie sich vor meinen Mann". Bezirksblatt-Redakteurin Karin Zeiler fügte noch einen hinzu: "Stellen sie sich vor, auch ich hab einen Mann". Prächtige Farben boten die Damen mit ihren Ballkleidern, darunter auch Carina Führing, die mit einem roten Kleid mit Bestickung die Blicke auf sich zog – vor allem die von NR Christian Höbarth. Angetroffen wurde das Paar in der Bar mit Gerhard Hufnagl, Regina Krammerova, und Andreas Bors.

 

 Mit dabei: Militärkommandant Brigadier Martin Jawurek, in Vertretung des Verteidigungsministers NR Christan Höbarth, Garnisonskommandant Reinhard Kraft, Vizebürgermeister Harald Schinnerl, die Stadträte Susanne Stöhr-Eißert und Wolfgang Mayrhofer, Bürgermeister Franz Dam, Tullns Stadtfeuerwehrkommandent Alfred Eisler, Kommandant Martin Schneider.

 

Verteidigungsminister zu Besuch am Fliegerhorst in Langenlebarn

 

Mario Kunasek in Langenlebarn: "Personal ist Schlüssel zum Erfolg"

 

Am 17. Jänner 2018  stattete  Verteidigungsminister Mario Kunasek dem Fliegerhorst Brumowski  einen Truppenbesuch ab und machte sich ein Bild von  der Einsatzfähigkeit des Luftunterstützungsgeschwaders. Begleitet wurde er dabei von Vertretern des Niederösterreichischen Landtages und Journalisten.  

 

 

 

Dabei war unteranderem der Kdt der Luftstreitkräfte, die Kommandanten der Verbände am Fliegerhorst, der Kdt der FlFlATS, das Kader der HS Staffel, die Personalvertretung  und auch der Präsident der UOG NÖ Herr OStv Markus Auinger.

 

Obst  Wolfgang Rafetseder, Kommandant des Luftunterstützungsgeschwaders begrüßt den Herrn BM und gab einen Überblick über den Standort und betonte die Wichtigkeit der Ausbildung der Rekruten. Der Fliegerhorst selbst ist Hauptstandort des Luftunterstützungsgeschwaders, die drei Einsatzstaffeln sind mit neun S70 Black Hawk Transporthubschrauber, zehn OH58 Kiowa Verbindungshubschrauber und acht Pilatus PC6 Turbo Porter Mehrzweckflugzeuge ausgestattet. Weiters befindet sich hier in Langenlebarn die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule, die zentrale Bildungseinrichtung der Luftstreitkräfte sowie die Fliegerwerft 1 als Materialerhaltungsbasis in Langenlebarn.

 

Minister Kunasek beim Neujahrsempfang des Kommandos Schnelle Einsätze

 

 

Über 300 Gäste aus Politik, Geistlichkeit, Wirtschaft und Militär fanden sich am Mittwoch d. 17. 07 2018 zum Neujahrsempfang des Kommandos Schnelle Einsätze in der Römerhalle in Mautern ein.

 

Trotz eines vollen Terminkalenders beehrte Verteidigungsminister Mario Kunasek den diesjährigen Neujahrsempfang mit seiner Anwesenheit. In seiner Ansprache ging er auf die besondere Bedeutung der Leuchtturmprojekte im Bereich der geplanten Sicherheitsinseln und der Rekrutenschulen ein.

 

Traditionell wurden herausragende Leistungen von Soldaten des Kommandos Schnelle Einsätze prämiert:

 

  • Einheit des Jahres: Kaderpräsenzeinheit vom Jägerbataillon 19,
  • Vorbild im Einsatz: Vizeleutnant Robert Martschin vom Pionierbataillon 3,
  • als Lebensretter: Wachtmeister Rijad Fejza vom Aufklärungsbataillon 3,
  • Vorbild in der Ausbildung: Hauptmann Gerald Bauer und Oberstabswachtmeister Dieter Tutschek vom Aufklärungsbataillon 3,
  • Vorbild im Dienstbetrieb: Vizeleutnant Franz Schmeikal vom Jägerbataillon 33.

 

2017

50 Jahre UOG NÖ

Feierliche Übergabe der Flamme des Friedens an die Stadt Tulln

weitere Fotos von der 50 Jahrfeier unter folgendem Link

 

 

 

 

2. Landesmeisterschaft UOG NÖ 2017

im Stocksport 

am 21. September 2017

in

Amstetten

Die neuen Uhren sind eingetroffen

 

Den Registrierungscode hat Dein Obmann !
Den Registrierungscode hat Dein Obmann !

Erläuterungen, Antrag

Feichtinger_Business-Card 2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB


                                            Partner der UOG/NÖ
Partner der UOG/NÖ
Besucherzaehler

Vorstands- u. Ausschussitzung am 28 03 2017 in Großmittel

Franz Müller

3433 Königstetten

www.mvmfm.at

www.donaukultur.com