Bundesheer stellt 140 neue Lehrlinge ein

 

 

 

 

Wien, 08. Februar 2022  - Die zweite Bewerbungsphase für Lehrstellen beim Bundesheer ist abgeschlossen. Es heißt aber weiterhin: Augen offenhalten! Das Bundesheer sucht seit Oktober 2021 österreichweit interessierte junge Männer und Frauen für verschiedenste Lehrberufe. Das Schwergewicht liegt hier vor allem in den Bundesländern Salzburg und Oberösterreich: von der Gastronomie, Sattlerei oder Elektrotechnik bis zur Luftfahrzeugtechnik oder Verwaltungsassistenz. Besonderes Hauptaugenmerk liegt heuer auch auf den Lehrstellen in Niederösterreich, hier ist durch die Flieger- und Fliegerabwehrtruppenschule der Lehrberuf des Berufsfotografen dazugekommen.

 

Umfangreiches Angebot an Lehrstellen beim Bundesheer

 

"Wir konkurrieren jährlich natürlich auch mit zivilen Anbietern, daher freut es mich besonders, dass sich so viele junge Männer und Frauen bei uns bewerben und an einer Lehrstelle beim Bundesheer interessiert sind. Wir bieten interessierten jungen Frauen und Männern, in mehr als 38 Lehrberufen, die Chance für Bildung und geben ihnen das Werkzeug in die Hand, sich für ihre persönliche Zukunft zu rüsten. Erfreulicherweise können wir jetzt schon nach der zweiten Bewerbungsphase sagen, dass wir zwei Drittel der Stellen besetzen können. Das zeigt wiederum, wie wichtig jungen Leuten ihre Ausbildung ist. Daher freuen wir uns auf viele verschiedene Persönlichkeiten, die ein Teil unseres Heeres werden wollen", so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner.

 

Das Bundesheer bietet Jugendlichen die Möglichkeit, ganz besondere Berufe zu erlernen. Neben den Bereichen Werkstofftechnik, Forstfacharbeit sowie Berufsjäger, sucht das Bundesheer auch Lehrlinge in der Luftfahrzeugtechnik und als Sattler. Auch die klassischen Lehrberufe der Gastronomie stehen zur Auswahl. Nachdem eine leistungsfähige Logistik im Bundesheer sehr wichtig ist, werden in den Bereichen Betriebslogistik, IT-Technik, Kraftfahrzeugtechnik und Land- und Baumaschinentechnik dringend Lehrlinge gesucht.

 

Aktuelle Zahlen

 

Derzeit gibt es insgesamt 245 Lehrlinge beim Österreichischen Bundesheer bundesweit, 76 Frauen und 169 Männer. Lehrstellen mit dem größten Anteil an jungen Frauen sind Ausbildungen zur Verwaltungsassistentin, Luftfahrzeugtechnikerin oder Betriebslogistikkauffrau. Unter den Männern sind es die Lehrberufe zum Betriebslogistikkaufmann, Luftfahrzeugtechniker sowie Elektroniker.

 

Ablauf der Bewerbung

 

In zwei Prüfstellen des Heerespersonalamtes in Wien und Wels nehmen die Bewerberinnen und Bewerber an einer theoretischen Lehrlingstestung teil. Nach einer erfolgreichen Testung werden die Interessenten von der Ausbildungsstelle für den Lehrberuf zu einer praktischen Testung eingeladen. Nach einem positiven Bewerbungsprozess starten die Lehrlinge ihre Lehre beim Bundesheer.

 

"Foto: Bundesheer/Pusch"

 

                                            Partner der UOG/NÖ
Partner der UOG/NÖ
Besucherzaehler

2021


Zeitschrift Miliz Info

Luftfahrzeugtechnikerin

Lehrlinge 2022

Karriere beim   Bundesheer

Lese-Stoff

 

UOG NÖ Zeitung Dezember 2021



Chronik UOG NÖ

Festschrift 50 Jahre   UOG NÖ



Zeitschriften

Truppendienst

Links

 

ÖUOG

UOG - Wien

 

 CISOR

 

(Europäische Unteroffiziersvereinigung)

     HUAK

 

Unsere Sponsoren und Partner

Unser Partner in Sachen

Schmuck