80 Soldatinnen und Soldaten der 3. Panzergrenadierkompanie des Panzergrenadierbataillons 35 trainierten mit zwölf Schützenpanzern "Ulan" den militärischen Einsatz und das Scharfschießen mit den gepanzerten Gefechtsfahrzeugen im alpinen Raum am Truppenübungsplatz Hochfilzen. Ziel und Zweck dieser Ausbildung ist, das Zusammenwirken der Kampffahrzeuge mit den abgesessenen Panzergrenadieren im scharfen Schuss und speziell den Einsatz im alpinen Gelände, zu festigen.

 

Vorbereitung für Einsätze

 

Die Panzergrenadiere bereiten sich für internationale Friedensmissionen in alpinen Einsatzräumen, wie etwa im Kosovo oder Bosnien und Herzegowina, aber auch für Schutz- und Sicherungsoperationen im Inland, vor.

 

Das Panzergrenadierbataillon 35 nützt dabei heuer den Truppenübungsplatz Hochfilzen für ein Gefechtsschießen mit den Schützenpanzern "Ulan". Das Gefechtsschießen der mechanisierten Truppe findet erstmalig im alpinen Gelände, mit zwölf Schützenpanzern, statt.

 

Truppenübungsplatz Hochfilzen

 

Der Truppenübungsplatz in Hochfilzen ist mit 1.400 Hektar Fläche einer der fünf großen Übungsplätze des Bundesheeres.  Er liegt zwar auf Tiroler Boden, wird aber durch das Militärkommando Salzburg geführt.

 

Die hauptsächliche Nutzung des Truppenübungsplatzes erfolgt für die Schieß- und Einsatzausbildung sowie speziell für die Alpinausbildung der Soldaten des Bundesheeres.

Internationales Trainingsgebiet

 

Das Gebiet des Truppenübungsplatzes Hochfilzen wird auch durch ausländische Streitkräfte im Rahmen der "Partnerschaft für die Frieden" für die Ausbildung ihrer Soldaten genutzt. Diese erfolgt in internationaler Kooperation, im Rahmen der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union. Aufgrund der hervorragenden Trainingsmöglichkeiten im Biathlonzentrum ist auch das Heeresleistungssportzentrum 10 am Truppenübungsplatz Hochfilzen beheimatet.

 

 

"Foto: Bundesheer/Marcel Schaechl"

UOG NÖ/ Zweigverein Großmittel

 

 

 

 

 

4. Stockturnier der UOG-NÖ

 

 

 

Am 26.September 2019 fand das Landesturnier der Unteroffiziersgesellschaft Niederösterreich mit maßgeblicher Unterstützung des Zweigvereines Amstetten in der Stocksporthalle Union Amstetten statt.

 

Gespielt wurde nach dem Spielmodus ISPO/IER eine Gruppe mit max. 15 Mannschaften, und pro Mannschaft 4 Schützen.

 

Nach Anfrage des Präsidenten der UOG NÖ entsandten wir 3 Mannschaften mit je 4 Mann und es gelang uns durch tatkräftige Unterstützung des HSV GROSSMITTEL Sektion Stocksport die stärkste Abordnung des gegenständlichen Turniers zu stellen.

 

Neben der Kameradschaftspflege und Vorabsprachen kommender Veranstaltungen stand der sportliche Ehrgeiz im Mittelpunkt.

 

Die einzelnen Mannschaften waren im Bereich Stocksport mehr oder weniger vorbelastet, sodass nach zähem Ringen und intensiven Einsatz aller beteiligten Schützen, unsere 1. Mannschaft mit dem ersten Rang, die 2. Mannschaft mit dem 6. Rang und die 3. Mannschaft aus GROSSMITTEL mit dem 7. Rang belohnt wurden.

 

In diesem Zusammenhang bedankt sich der Zweigverein GROSSMITTEL für die gute Vorbereitung, die ausgezeichnete Durchführung und die Gastfreundlichkeit des Veranstalters, sowie das kameradschaftliche und freundschaftliche Verhalten aller Teilnehmer.

 

Ein weiterer Dank gilt dem HSV GROSSMITTEL Sektion Stocksport sowie dem Kommandanten des PzGrenB 35 für die Möglichkeit der Teilnahme der Grossmittler Kameraden.

 

 

 

Getreu unserem Motto:

 

 

 

Der Stellung bewusst, treu der Pflicht, wachsam und gerüstet

 

 

 

eine vollinhaltlich gelungene Veranstaltung.

 

 

 

Verfasser:                  Paul V.

 

10 10 2019                 Martin S.

 

Foto: UOG ZV Großmittel

                                            Partner der UOG/NÖ
Partner der UOG/NÖ
Besucherzaehler

2021


Zeitschrift Miliz Info

Luftfahrzeugtechnikerin

Lehrlinge 2022

Karriere beim   Bundesheer

Heer der Lüfte

Lese-Stoff

 

UOG NÖ Zeitung Juni 2022



Chronik UOG NÖ

Festschrift 50 Jahre   UOG NÖ



Zeitschriften

Truppendienst

Links

 

ÖUOG

UOG - Wien

 

 CISOR

 

(Europäische Unteroffiziersvereinigung)

     HUAK

 

Österreichische Offiziersgesellschaft

Offiziersgesellschaft Niederösterreich

Unsere Sponsoren und Partner

Weinwerk Andreas und Jakob  Polsterer

Unser Partner in Sachen

Schmuck